Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
AxSunPhotovoltaikanlage bei der Wilhelm Kern GmbH geht ans Netz
  • Wir sind gerne für Sie da

    "Wir sind gerne für Sie da: +49 (0)7392 - 96 96 854"

  • Axsun Diagonalblenden

    "Axsun Diagonalblenden -auch gerne mal schräg drauf?"

  • Sonne in den Tank

    "Hallo Sonnenschein - ab in den Tank mit Dir.."

  • Sonderbau

    „Guck Guck - Photovoltaik mit Durchblick...“

  • Professor

    „Unsere Produktion - So effizient und flexibel wie unsere Laminate…“

  AxSun Solar - Photovoltaik made in Germany

  Wir fertigen für SIE hochwertige Solarmodule in Deutschland

Magie der Sonne

topc5
Wir bei Axsun Solar sind fasziniert von der Magie der Sonne. Schon wenige Sonnenstrahlen genügen, um uns Menschen glücklich zu machen.
>>> weiter...

Hochwertig

topc3
Das primäre Ziel unseres Unternehmens ist es, die qualitativ hochwertigsten Photovoltaikmodule mit höchsten Erträgen zu bauen. Qualität ist bei uns Ehrensache!
>>> weiter

Produkte

topc4
AxSun bietet Ihnen die Produktqualität die Sie suchen. So individuell die Anforderungen unserer Kunden auch sind, so praktisch und zukunftweisend sind unsere Lösungen.
>>> weiter...

Made in Germany

topc9
Wir sind in Laupheim und fühlen uns dort sehr wohl. Hier produzieren wir unsere hochwertigen Photovoltaik-Module mit oberschwäbischer Qualität.
>>> weiter...

job-thumb

facebook thumb

AxSun-Unsere-Produkte

video thumb5

AxSun 15 Jahre Produktgarantie

axsun solaredge thumb DE

PV-ist-vielseitig-thumb

AxSun Film

AxSun-Deutsche-Module-mit-Charakter

100 jaehriges Modul icon

Kundenstimmen

bq-o Hallo Ihr zwei,
vielen Dank Euch beiden für Euer Mitwirken gestern. Hat uns total Spaß gemacht und war sehr erfolgreich. Manche Leute haben gemeint, man merkt, dass AxSun-DeLimes ein eingespieltes Team ist.
Das hört man doch gerne. Macht weiter so.

Mit sonnigen Grüßen

Herbert Koeberle
DeLimes Energy GmbH

>>>> mehr Kundenstimmen

Photovoltaikanlage bei der Wilhelm Kern GmbH geht ans Netz

AxSun gratuliert der Wilhelm Kern GmbH zu Ihrer neuen PV-Anlage mit AxSun-Modulen.

 

So viel elektrische Energie wird auf der gesamten Fläche von 2745,10 m² erzeugt:    479 kWp

Technische Daten der Photovoltaikanlage bei Wilhelm Kern:

Anlagenleistung : 479,00    kWp
Bezugsfläche effektiv : 2.745,10    m²
Ertrag nach Globalstrahlung 39.122,01    kWh / Monat
Spezifischer Jahresertrag gemittelt 998,86    kWh/kW
Solare Energieeinkoppelung :  3.205,00    Wh/m²
Vermiedene CO2 Emissionen: 8.638,14    Tonnen in 20 Jahren
Solarelektrisch generierte Energie pro m2 und Jahr: 171,02    kWh/ m²
Globalstrahlung Bezug auf Fläche: 1.169,83    kWh/ m²
Amortisationszeit: ca. 6-8    Jahre

    

2014-04-kernen 001

Im Bild:

Georg Haack (Inhaber Ingenieurbüro für Bauwesen, Wertheim), Brigitte Kern (Dipl.-Ing. für Weinbau und Oenologie), Frank Schirmacher (Vertriebsleiter von AxSun, Laupheim), Evelin Smrekar (Vertriebsassistenz von AxSun, Laupheim), Friedrich Kern (Geschäftsführender Gesellschafter), Ulrich Kern (Geschäftsführender Gesellschafter), Helmut Heissenberger (Ehrenamtlicher Stellvertreter der Gemeinde Kernen), Ina Kern (Dipl.-Ing. für Weinbau und Oenologie)

 

2014-04-kernen 002

 

2014-04-kernen 003

 

 

Hier die Pressemitteilung:

Photovoltaikanlage geht ans Netz
Die Wilhelm Kern GmbH setzt auf regenerative Energie. Auf dem Dach des neuen Firmensitzes in Kernen-Rommelshausen wurde eine Photovoltaikanlage installiert, die nun in Betrieb geht.

Ökonomische Nachhaltigkeit war und ist für den seit 111 Jahren bestehenden Familienbetrieb, der in der Weinbranche tätig ist, schon immer sehr wichtig. „Nach dem Umzug von Fellbach-Schmiden nach Kernen-Rommelshausen vor 1 ½ Jahren war es für uns logisch diesen Schritt im Bereich Energieeffizienz zu unternehmen“, so Friedrich Kern, einer der Geschäftsführer.

Passend zum Frühling wird mit dieser neuen Anlage ab sofort elektrische Energie in erster Linie für den eigenen Bedarf erzeugt. Die Energieerzeugung mit dieser hochmodernen Anlage, komplett „Made in Schwaben“, entspricht dem Bedarf von ungefähr hundert Haushalten. Wenn die erzeugte Energie den eigenen Bedarf vollständig gedeckt hat, erfolgt ganz automatisch die Einspeisung ins Netz. Wie bereits für den Neubau hat das Ingenieurbüro Haack aus Wertheim hier die Projektleitung übernommen. „Die Zusammenarbeit mit der Familie und den Projektpartnern lief wie gewohnt professionell und reibungslos, so dass die Anlage rechtzeitig zum Frühjahr ans Netz gehen kann.“ informiert der Geschäftsführer Georg Haack.  

Das Unternehmen AxSun Solar, mit Sitz im oberschwäbischen Laupheim bei Ulm, lieferte die Module der neuesten Technologie. „Wir haben alle Module bei uns vor Ort gefertigt und legen Wert auf hochwertige Komponenten. Unsere Kunden profitieren von einer lückenlos nachvollziehbaren Produktionskette“ schwärmt Geschäftsführer Axel Skuthan.
Das Unternehmen kirsch photovoltaik & solarthermie aus dem Allgäuer Missen hat die Realisierung übernommen, ist für die komplette fachmännische Installation verantwortlich und steht der Familie Kern für einen umfassenden und kompetenten Werksservice weiterhin zur Verfügung. „Innerhalb von  etwa 6 Wochen wurden auf dem begrünten Dach des Flaschen- und Tanklagers 1.880 Module auf einer Fläche von rund 3.000 qm von uns aufgestellt. Die Module stehen in der sehr günstigen Ost-West Ausrichtung, die für eine optimale Nutzung der Sonnenenergie sorgt. Somit wird auch der Eigenbedarf sinnvoll in jeder Jahreszeit genutzt.“ Berichtet Firmengründer Alexander Kirsch.
„Es ist sehr erfreulich, dass wir in unserer Region ideale Bedingungen für Solarenergie haben und unsere ortsansässigen und interessierten Unternehmen damit beste Voraussetzungen vorfinden, um in eine ökologisch überaus sinnvolle und saubere Technologie investieren zu können“ hebt Horst Schaal, Beigeordneter und Leiter des Bauamtes der Gemeinde Kernen hervor. Er hatte die Familie Kern bereits beim Neubau begleitet hat.


www.kern-weine.de

 

 

Photovoltaikmodule aus deutscher Herstellung -

entwickelt und gefertigt mit oberschwäbischem Qualitätsanspruch